AnzeigeTips für Renn- und Bergradler

Radfahren in Monaco: Mehr als Luxus

Foto zu dem Text "Radfahren in Monaco: Mehr als Luxus"
Die Tour de France 2009 in Monaco | Foto: Cor Vos

04.05.2021  |  Heute gastiert der Formel-1-Zirkus in Monaco, aber auch die Tour de France war hier bereits sieben Mal unterwegs, zuletzt 2009 mit einem "Grand Depart". Das kleine Fürstentum an der Cote d' Azur wird meist mit Luxus und Casino-Erlebnissen verbunden - so berühmt wie ein Online-Casino - aber es gibt dort mehr als das. Was nur wenige wissen: Der Stadtstaat hat derzeit 15 Radwege - fünf Touren in der Stadt, drei Mountainbike-Wege und sieben Rad-Touren in der Region. Hier eine Übersicht.

Monaco und seine Umgebung sind ein toller Ort für Radfahr-Erlebnisse. Die Reise beginnt in der Stadt-Atmosphäre; nach weniger als 30 Minuten Radfahren ist man auf ruhigen, abgelegenen Straßen unterwegs und genießt die fantastische Landschaft Frankreichs.

Nicht weit entfernt ist der atemberaubende Radweg, der entlang der Küste zwischen San Remo und Imperia verläuft. Hier fand 2015 die erste Etappe des Giro d'Italia statt, und die Pässe Poggio und Cipressa sind die beiden letzten Anstiege des Frühlings-Klassikers Milano - San Remo. Weitere Lieblings-Routen in der Region sind der Col de Turini unnd die Via del Sale.

Zurück nach Monaco: Entdecken Sie das Fürstentum von der historischen Altstadt über den stattlichen Fürsten-Palast bis zum berühmten Place du Casino auf zahlreichen grünen Radwegen oder Spaziergängen. Man wird mit bezaubernden Orten und atemberaubenden Aussichten belohnt.

Wer das Zentrum des Fürstentums verlässt, kann einige erstaunliche Küsten-Routen entlang der Riviera radeln; Abenteuerlustige können sich in die Hügel wagen, um steile Anstiege und Pässe zu erobern, und atemberaubende Aussichten zu genießen.

Wer durch Berge, Schluchten und mittelalterliche Dörfer radelt, wird auf lokale Produkte wie Oliven, Trauben, Feigen und Zitronen stoßen. Bei solchen Touren können Sie die wunderschöne Umgebung der Region Monaco genießen.

 
Weitere Informationen


RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)