Belgium Tour: Wiebes das Trikot noch entrissen

Kopecky krallt sich an der Muur Tages- und Gesamtsieg

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Kopecky krallt sich an der Muur Tages- und Gesamtsieg"
Lott Kopecky (Nationalteam Belgien / Liv Racing) ist amtierende Belgische Meisterin. | Foto: Cor Vos

25.06.2021  |  (rsn) – Lotte Kopecky (Nationalteam Belgien) hat am Schlusstag der Lotto Belgium Tour das Ruder noch herumgerissen und sich den Gesamtsieg gesichert. Die 25-Jährige gewann im Trikot der Belgischen Meisterin die 3. Etappe an der berühmten Kapelle am oberen Ende der gefürchteten Muur van Geraardsbergen mit sieben Sekunden Vorsprung vor Cross-Ass Yara Kastelijn (Plantur – Pura) und deren niederländischer Landsfrau Ellen van Dijk (Trek – Segafredo), die am Dienstag den Prolog gewonnen hatte und am Ende mit 20 Sekunden Rückstand auf Kopecky Gesamtzweite wurde.

Die noch als Spitzenreiterin in die Schlussetappe gestartete Siegerin der 1. Etappe, Lorena Wiebes (Team DSM), konnte an der Muur mit den Besten nicht mithalten, verlor 28 Sekunden und wurde Tageszwölfte. Dadurch rutschte sie auf Gesamtrang drei ab, 36 Sekunden hinter Kopecky, die für ihren Tagessieg zehn Bonussekunden erhielt.

Die vom BDR am Freitag für einen Olympia-Start vorgeschlagene Hannah Ludwig (Canyon – SRAM) fuhr als beste Deutsche 3:23 Minuten nach Kopecky auf Rang 34 ins Tagesziel.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)