Niederländer gewinnt 2. Etappe der Tour de Wallonie

Jakobsen jubelt auf dem Formel-1-Kurs von Zolder

21.07.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour de Wallonie (2.Pro), 2. Etappe: Fabio Jakobsen (Deceuninck- Quick-Step) hat fast ein Jahr nach seinem verheerenden Sturz bei der Polen-Rundfahrt wieder einen Sieg feiern können. Der Niederländer entschied auf dem Formel-1-Kurs von Zolder die 2. Etappe der Tour de Wallonie (2.Pro) nach 120 Kilometern (30 Runden zu je vier Kilometern) im Massensprint vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria (UAE Team Emirates) sowie den beiden Belgiern Amaury Capiot (Arkéa - Samsic) und Piet Allegaert (Cofidis) für sich.

Fünfter wurde der Italiener Andrea Pasqualon (Intermarché - Wanty - Gobert), Rang sechs belegte dessen Landsmann, Europameister Giacomo Nizzolo (Qhubeka - NextHash). Der Oberurseler John Degenkolb (Lotto Soudal) sprintete auf den zehnten Platz. Auftaktsieger Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma) musste sich mit Rang 15 begnügen, behauptete allerdings die Spitzenposition im Gesamtklassement, in dem er nun vor dem zeitgleichen Jakobsen liegt. Gaviria folgt mit vier Sekunden Rückstand auf Rang drei.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)