Tour de Wallonie

Simmons mit erstem Profisieg ins Führungstrikot

22.07.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour de Wallonie (2.Pro), 3. Etappe:
Der US-Amerikaner Quinn Simmons (Trek - Segafredo) hat bei der Tour de Wallonie seinen ersten Sieg in einem Profirennen eingefahren. Der Juniorenweltmeister von 2019 entschied die Königsetappe über 179 Kilometer vom Signal de Botrange nach Érezée mit einer Sekunde Vorsprung auf den Stan Dewulf (AG2R Citroën) für sich und übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung.

Mit 13 Sekunden Rückstand wurde der Franzose Alexis Renard (Israel Start-Up Nation) Dritter vor den zeitgleichen Fernando Barcelo (Cofidis) und Pascal Eenkhoorn (Jumbo - Visma.)

Die deutschsprachigen Fahrer konnten auf der anspruchsvollen Etappe nicht in den Kampf um Spitzenplatzierungen eingreifen. Der Tiroler Patrick Gamper (Bora - hansgrohe) kam 1:26 Minuten hinter Simmons auf Platz 35 ins Ziel, der Oberurseler John Degenkolb (Lotto Soudal) belegte mit 7:02 Minuten Rückstand Rang 57.

Im Gesamtklassement liegt der 20-jährige Simmons drei Sekunden vor Dewulf und 19 vor Renand.


-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)