rsn-Gravelbike-Test - Teil 6, Rad 12

Poison Meskalin Titan Gravel: Psychedelisch...

Von Wolfgang Preß

Foto zu dem Text "Poison Meskalin Titan Gravel: Psychedelisch..."
Das Meskalin ist ein auffallend schönes Rad, das aber durchaus halten kann, was die Optik verspricht... Die Ausrüstung unseres Foto-Modells: Helm Poc Ventral Air, Brille Nike Adrenaline, Trikot MAAP Vapor Pro, Hose Pedaled Jary, Socken MAAP, Schuhe Q 36.5 Unique, Handschuhe Roeckl Itamos | Foto: pressBureau.eu/ w preß

13.08.2021  |  Titan ist das Edel-Metall im Rahmenbau, es hat im Vergleich zu anderen Werkstoffen viele Vorteile: Titan ist doppelt so elastisch wie Stahl - und gilt damit als besonders komfortabel. Es rostet nicht, es ist leicht und widerstandsfähig. Wenn es um Festigkeit und Haltbarkeit geht, ist Titan nach Meinung vieler Experten der beste Werkstoff für Fahrräder.

Es gibt nur einen gravierenden Nachteil: Während ein Rahmenbauer
für einen Meter Stahlrohr etwa acht Euro bezahlt, und für Aluminium 17 Euro, muss er für Titan über 110 Euro pro Meter hinlegen. Das hinderte die “Giftmischer“ von Poison aus der Eifel jedoch nicht, Titan schon vor etlichen Jahren in ihr Programm an Maß-Rädern aufzunehmen: Nicht weniger als sieben Ti-Modelle haben sie im Portfolio, von Trekking- über Reise- und Rennräder bis zu Moutain- und Gravelbikes.

Letzteres ist unter dem schönen Namen „Meskalin“ bei Poison im Programm - übrigens der psychedelische Wirkstoff des südamerikanischen Peyote-Kaktus. Die von uns getestete Variante hat eine komplette Shimano-GRX-Ausstattung, DT-Swiss-Laufräder, und weitere Komponenten der Poison-Hausmarke "Finest".

Hingucker ist natürlich der seidig-matt glänzende,
unlackierte Titan-Rahmen - dessen schimmernde Oberfläche bei längerem Hinsehen, vor allem in der Sonne, durchaus eine psychedelische Wirkung entfalten kann;-) Der Rahmen ist übrigens nur im Original-Ti-Finish erhältlich; lediglich Dekor- und Logo-Farben sind wählbar. Es wäre aber auch fast ein Sakrileg, das tolle Material Titan zu überdecken...

Bleiben wir beim tollen Material Titan: Ob der Rahmen tatsächlich elastischer ist als einer aus Alu, Karbon oder Stahl - schwer zu sagen. Die Haupt-Dämpfungswirkung kommt beim Meskalin, wie bei allen Rädern ohne weitere Dämpfungs-Einrichtungen, aus den Reifen. Und die 40 mm breiten "TerraTrail" von Conti haben in dieser Richtung schon einiges zu bieten.

Zum Vergleich habe ich ein Alu- und ein Stahl-Rad
ebenfalls mit 40-mm-Schlappen und dem gleichen Luftdruck (2,9 bar) gefahren. Subjektiv meint man im Hinterbau bei Titan tatsächlich mehr Elastizität zu spüren, vor allem im Vergleich mit Alu. Aber ehrlich gesagt sind die Unterschiede nicht wirklich groß, und sicher noch von anderen Faktoren abhängig.  

Was aber festzuhalten bleibt: Der Rahmen ist schön puristisch und einfach elegant, was immer wieder für anerkennende Blicke sorgt. Dazu trägt auch bei, dass Züge und Leitungen für Bremsen und Schaltung durch das Unterrohr geführt werden und somit nahezu unsichtbar sind. Die Flatmount-Scheibenbrems-Aufnahmen können übrigens auch 180-mm-Scheiben verarbeiten - für (schwerere) Bikepacker und Touren-Radler mit (viel) Gepäck sicher eine Option, zumindest vorne.

A propos Touren-Radler: Gewindeösen
für Schutzbleche und Gepäckträger - auch an der Gabel - sind vorhanden,m für zwei Flaschenhalter sowieso. Damit ist das Meskalin nicht nur für Touren- sondern auch für Alltags- und Ganzjahres-Radler bestens geeignet; sogar eine Ständer-Aufnahme ist vorhanden.

Und nochmal zu den Reifen: Der leider selten verbaute "TerraTrail" von Continental ist ein toller Gravel-Reifen, der mit wenig Luftdruck gefahren (min 2,5 bar; je nach Gesamtgewciht) viel Grip auch im feuchten Gelände bietet, der mit hohem Druck (max 5 bar) aber auch auf Asphalt gut läuft.

rsn-Bewertung: Das Meskalin ist ein auffallend schönes Rad, das aber durchaus halten kann, was die Optik verspricht: Es ist elegant, robust, verleichsweise leicht (9,6 kg in Rh 58), ausreichend schnell, mit vielen Optionen für Bikepacker, Reise- und Alltags-Radler. Das Baukasten-System von Poison bietet zudem eine große Auswahl in Sachen Komponenten, Laufräder etc. Nicht zuletzt: Für ein Titan-Rad hat das Meskalin ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Daten
Rahmen: Meskalin Titan
Gabel: Poison Voll-Carbon
Steuersatz: Acros AiX-322 Tapered
Vorbau: Poison Finest
Lenker: Poison Finest Road 420 mm
Lenkerband: Velo Kork schwarz
Sattel: Selle Royal Vivo Man
Sattelstütze: Poison Finest 31,6 x 400 mm
Sattelklemme: Poison 34,9 mm
Bremsen: Shimano GRX400 hydraul. Scheibenbremsen, 160 mm (v., h.)
Antrieb: Shimano GRX600
Felgen: DT Swiss R460
Nabe Vorderrad: Novatec D041SB Nabe Hinterrad: Novatec D162SB
Reifen: Continental TerraTrail TR, 40 mm
Gewicht: 9,6 kg (Rh 58 cm; o. Ped.)
Basispreis 3674 Euro

Die Ausrüstung unseres Foto-Modells:
Helm Poc Ventral Air, Brille Nike Adrenaline, Trikot MAAP Vapor Pro, Hose Pedaled Jary, Socken MAAP, Schuhe Q 36.5 Unique, Handschuhe Roeckl Itamos

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Poison Bikes GmbH
Auf dem Teich 9
56645 Nickenich

Fon: 02632/ 946 29- 0

E-Mail: info@poison-bikes.de
Internet: www.poison-bikes.de

Mehr Informationen zu diesem Thema

17.05.2024MOUSTACHE DIMANCHE 28 E-ROAD & DIMANCHE 29 E-GRAVEL

Moustache ist ein französisches Unternehmen, das sich seit der Gründung im Jahr 2011 auf die Herstellung von elektrifizierten Fahrrädern spezialisiert hat. Das Portfolio überstreckt sich von City-

03.06.2023Officine Mattio Santiago AC: Stil in Stahl

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet. Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit neuen, weniger bekannten und auch ungewöhnlichen Sc

17.05.2023Corratec Allroad C1: Vielfältiger Einsatz

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet. Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit neuen, weniger bekannten und auch ungewöhnliche

15.05.2023KTM X-Strada Prime: Das Singletrail-Gravelbike

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet. Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit neuen, weniger bekannten und auch ungewöhnlich

12.05.2023Parapera Anemos Masterpiece: Die ultimative Gravel-Race-Machine

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet. Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit neuen, weniger bekannten und auch ungewöhnlichen Sc

10.05.2023YT Szepter Core 4: Ein Gravelbike zum Shredden

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet (siehe die Rubrik "Test" in unserer Menü-Leiste). Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mi

08.05.2023Rennstahl 853 Trail Gravel: Für Trail, Alltag und Bikepacking

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet. Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit neuen, weniger bekannten und auch ungewöhnlichen Sc

11.12.2022Falkenjagd Aristos GT: Schneller, leichter Packesel

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet (siehe die Rubrik "Test" in unserer Menü-Leiste). Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mi

05.12.2022Vello Gravel: Faltbar auf Schotter

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet (siehe die Rubrik "Test" in unserer Menü-Leiste). Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit br

23.11.2022Parapera Anemos Masterpiece: Leicht, schnell, agil...

Jede Menge Schotter: Seit März 2018 hat radsport-news.com über 70 Gravelbikes getestet (siehe die Rubrik "Test" in unserer Menü-Leiste). Nun geht der rsn-Gravelbike-Test in die siebte Runde, mit br

09.08.2021Canyon Grail:On CF 8: Der elektrische Pfau

"Rad mit Hirschgeweih", "Elefant", "Pfau unter den Gravelbikes" - als das Grail im Frühjahr 2018 als erstes Gravelbike des Versenders Canyon auf den Markt kam, waren die Meinungen der Tester recht g

31.07.2021Cannondale Topstone Carbon: Königszapfen-gefedert

Vier Jahre haben die Entwickler von Cannondale am Rahmen-Set ihres Gravelbikes Topstone Carbon getüftelt - genauer gesagt am dann Ende 2019 eingeführten "KingPin"-System, das bis zu 30 mm Federweg i

Weitere Radsportnachrichten

17.07.2024GO FAST. OR FASTER...

Für Triathleten und Zeitfahrspezialisten sind nur zwei Dinge wichtig, wenn es um DISC-Laufräder geht: Sie müssen schnell und leicht sein! Bei der Entwicklung der perfekten DISC hat FFWD viel Zeit

15.07.2024Handmade in Italy!

Veloce wurde zusammen mit dem Stundenrekordler und Olympiasieger Filippo Ganna entwickelt. Hunderte von Stunden indoor und auf den berühmtesten Straßen der Welt haben es ermöglicht, den neuen Sch

15.07.2024Trek neues ultimatives Race-Bike, eine bahnbrechende Kombination aus dem leichtesten und schnellsten Rennrad

Trek hat ihr neues Madone Gen 8 vorgestellt, eine weltbewegende Kombination seiner beiden kultigen Superbikes. Leicht wie das Émonda, schnell wie das Madone, es soll wirklich das Beste aus beiden W

13.07.2024Eine Fusion aus Tradition und Moderne

ASSOS of Switzerland ist stolz darauf, die Einführung eines neuen Stils in seinem Aero-Fit-Portfolio bekannt zu geben: die Trikots EQUIPE und DYORA RS "MADE-IN-FUTURE", die das Erbe der Marke und d

10.07.2024“Der Plan“: Wie Jumbo Visma das beste Radsport-Team der Welt wurde

Am 23. Juli 2022 fuhr Jonas Vingegaard in Paris zum ersten Mal als Gesamtsieger der Tour de France über die Champs Elysees, im vergangenen Jahr wiederholte er seinen Erfolg - und nach der zehnten Eta

03.07.2024Aero-Rennreifen mit Luftkammern

Das Thema Aerodynamik betrifft so ziemlich alle Bauteile am Rennrad. Laufräder werden seit Jahrzehnten dahingehend optimiert; bei der Bereifung gab es bisher jedoch immer nur verhaltene Ansätze. D

29.06.2024Ullrich versteigert sein Tour-Rad und Gelbes Trikot von 1998

(rsn) – Versteigerungen alter Profi-Rennräder gibt es immer wieder mal. Seit Dienstag und noch bis zum Ende der Tour de France am 21. Juli läuft nun aber eine ganz besondere Auktion: Jan Ullrich v

28.06.2024Team-Helm zum Jubiläum

Mit einem besonderen Kopfschutz geht das Movistar Team bei der Tour de France an den Start. Die spanische Equipe, die seit Jahren auf die Helme der deutschen Sicherheits-Experten vertraut, tr

27.06.2024Fahrrad verkaufen leicht gemacht

Ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen ist langwierig, kompliziert und nicht ohne Risiko. Einfach wird die Sache mit der Plattform buycycle, die Käufern wie Verkäufern finanzielle Sicherheit bietet un

27.06.2024BeCycle: Prudhomme, Gianetti, Fondriest, Aru - Radsport pur...

Die neue Messe "BeCycle" in Florenz findet noch bis Freitag in der Stazione Leopolda statt. Am ersten Tag gestern waren zahlreiche Prominente der Radsport-Szene anwesend waren - darunter der Direktor

25.06.2024Neuer Wettkampfreifen „Made in Italy“

Pirelli kehrte erst 2017 zum Radsport zurück und hat seitdem ordentlich für Furore gesorgt. Inzwischen sind etliche Pneus in hoher Qualität im Programm, wobei der Hersteller neben Rennrad und Grave

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)