Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frauen experimentieren in Mixed-Staffel

Geschkes Jünger: BDR schickt viele Conti-Fahrer zur EM in Trento

Foto zu dem Text "Geschkes Jünger: BDR schickt viele Conti-Fahrer zur EM in Trento"
Das deutsche Nationalteam bei der Deutschland Tour. | Foto: Cor Vos

02.09.2021  |  (rsn) – Bei den durch die Olympischen Spiele in den September verschobenen Straßen-Europameisterschaften tritt der Bund Deutscher Radfahrer kommende Woche mit einigen Überraschungen in seinen Elite-Kadern an. Unter den zehn Männern beispielsweise befinden sich nur vier WorldTour-Profis, und auch die in den vergangenen Jahren vor allem durch die Frauen zu Edelmetall getriebene Mixed Staffel stellt sich in Norditalien zwei Wochen vor der WM von Flandern neu auf:

Anstatt mit ihren Kolleginnen aus dem Olympia-Gold-Vierer von der Bahn in Tokio, Lisa Brennauer und Lisa Klein, tritt Mieke Kröger in Trento mit Corinna Lechner und Tanja Erath an. Brennauer und Klein bestreiten zwei Wochen vor der WM nur Einzelzeitfahren und Straßenrennen.

Anzeige

Grund hierfür ist vor allem, dass die Staffel am Mittwochnachmittag stattfindet und das Einzelzeitfahren der Frauen bereits am Donnerstagmorgen folgt. Die Erholungszeit für Brennauer und Klein wäre arg eng geworden. In Flandern zwei Wochen später dürften beide wohl wieder mit Kröger zusammen in der Staffel unterwegs sein.

Im Straßenrennen der Frauen stehen zusätzlich zu Brennauer, Erath, Klein und Lechner noch Romy Kasper, Kathrin Hammes, Liane Lippert und Trixi Worrack am Start – wenig Überraschungen im großen 8-Frauen-Kader, da die WorldTour-Fahrerinnen Hannah Ludwig und Franziska Koch gemeinsam mit Ricard Bauerfeind, Katharina Hechler und Friedericke Stern im U23-Rennen fahren.

Interessant wird es jedoch bei der Besetzung des Männer-Kaders für Trento: Dort bestreiten Max Walscheid, Miguel Heidemann und Justin Wolf die Staffel, wobei Walscheid und Heidemann einen Tag später auch das fünf Stunden nach dem Frauen-Einzelzeitfahren ausgetragene Männer-Einzelzeitfahren in Angriff nehmen wollen. Im Straßenkader fehlen dann Wolf und Walscheid und der BDR setzt auf ein sehr junges Team mit zahlreichen KT-Fahrern:

WorldTour-Routinier Simon Geschke führt die Mannschaft an und hat neben Zeitfahr-Ass Heidemann sowie den beiden WorldTour-Profis Jonas Rutsch und Jannik Steimle auch auch die beiden bei der Tour der l'Avenir gefahrenen Florian Lipowitz und Georg Steinhauser sowie Jonas Rapp und Immanuel Stark an seiner Seite.

In der U23 sollen Maurice Ballerstedt und Michel Heßmann im Zeitfahren glänzen, bevor sie dann gemeinsam mit Felix Engelhardt, Jakob Geßner, Kim Heiduk und Leon Heinschke auch das Straßenrennen aufmischen dürften.

Die Kader des BDR in Trento:

Elite Frauen
Einzel- und Teamzeitfahren:
Lisa Brennauer (EZF/Ceratizit-WNT pro Cycling Team) Tanja Erath (TR/Team Tibco - Silicon Valley Bank) Lisa Klein (EZF/Canyon//SRAM Racing) Mieke Kröger (TR/Coop Hitec Products) Corinna Lechner (TR/Isorex No Aqua LCT)
Straßenrennen: Lisa Brennauer (Ceratizit-WNT pro Cycling Team) Tanja Erath (Team Tibco - Silicon Valley Bank) Kathrin Hammes (Ceratizit-WNT pro Cycling Team) Romy Kasper (Team Jumbo Visma Women) Lisa Klein (Canyon//SRAM Racing) Corinna Lechner (Isorex No Aqua LCT) Liane Lippert (Team DSM Women) Trixi Worrack (Trek-Segafredo Women)

U23 Frauen
Einzelzeitfahren:
Hannah Ludwig (Canyon//SRAM Racing) Friedericke Stern (RSV Elxleben/d.velop ladies)
Straßenrennen: Ricarda Bauerfeind (RSG Ansbach) Katharina Hechler (RSV Edelweiß Oberhausen) Franziska Koch (Team DSM Women) Hannah Ludwig (Canyon//SRAM Racing) Friedericke Stern (RSV Elxleben/d.velop ladies)

Juniorinnen
Einzelzeitfahren:
Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) Antonia Niedermaier (RSV Götting-Bruckmühl)
Straßenrennen: Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) Antonia Niedermaier (RSV Götting-Bruckmühl) Linda Riedmann (RV Conc. Karbach)

Elite Männer
Einzel/Teamzeitfahren:
Miguel Heidemann (TR/EZF/Leopard Pro C.) Maximilian Walscheid (TR/EZF/Team Quebeka NextHash) Justin Wolf (TR/Team Bike Aid)
Straßenrennen: Miguel Heidemann (Leopard Pro Cycling) Simon Geschke (Cofidis) Florian Lipowitz (Tirol KTM Cycling Team) Jonas Rapp (Hrinkow Advarics Cycleang) Jonas Rutsch (EF Education Nippo) Immanuel Stark (P&S Metalltechnik) Jannik Steimle (Deceuninck Quick Step) Georg Steinhauser (Tirol KTM Cycling Team)

U23 Männer
Einzelzeitfahren:
Maurice Ballerstedt (Jumbo-Visma Development Team) Michel Heßmann (Jumbo-Visma Development Team)
Straßenrennen: Maurice Ballerstedt (Jumbo-Visma Development Team) Felix Engelhardt (Tirol KTM Cycling Team) Jakob Geßner (rad-net ROSE team) Kim Heiduk (Team Lotto – Kern Haus) Leon Heinschke (Development Team DSM) Michel Heßmann (Jumbo-Visma Development Team)

Junioren
Einzelzeitfahren:
Emil Herzog (SG Simmerberg 1904) Moritz Kärsten (RSC Linden)
Straßenrennen: Cedric Abt (RC Pfullendorf 1896) Matteo Groß (RV Concordia Reute) Emil Herzog (SG Simmerberg 1904) Moritz Kärsten (RSC Linden) Luis Lührs (RC Die Schwalben München) Daniel Schrag (Radteam Aichach 2000)

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige