Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vor Rad-net Rose und P&S Metalltechnik

SKS Team Sauerland Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "SKS Team Sauerland Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren"
Das Podium bei der DM im Mannschaftszeitfahren | Foto: P&S Metalltechnik

05.09.2021  |  (rsn) - Das SKS Team Sauerland ist neuer Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren geworden. Die Equipe von Jörg Scherf setzte sich auf dem 50 Kilometer langen Kurs von Genthin vor Rad-net Rose und P&S Metalltechnik durch und konnte so in der Spezialdisziplin die Nachfolge vom Herrmann Radteam antreten, das 2019 erfolgreich war. Im Vorjahr war die Veranstaltung ausgefallen.

"Wir haben uns schon in einer der vorderen Positionen gesehen. In den letzten Wochen haben wir uns mehrmals zum Training getroffen und diese Disziplin trainiert. Das ganze war neben der Vorbereitung zur Deutschland Tour sehr stressig, hat sich aber jetzt ausgezahlt!“, freute sich der Sportliche Leiter Wolfgang Oschwald, dessen Sextett bestehend aus Bundesliga-Spitzenreiter Jon Knolle, Julian Borresch, Ole Theiler, Per Christian Münstermann, Julian Braun und Johannes Hodapp am Ende 20 Sekunden schneller war als Rad-net Rose.

Anzeige

Zufrieden zeigte sich auch das Team P&S Metalltechnik mit dem dritten Platz. "Endlich haben wir eine Medaille", freute sich Teamchef Lars Wackernagel gegenüber radsport-news.com über die erste Podiumsplatzierung seiner Equipe im Teamzeitfahren.

Da das Mannschaftszeitfahren von Genthin auch zur Rad-Bundesliga zählt, konnte das SKS Team Sauerland seine Führung in der Mannschaftswertung ausbauen. Auf die Einzelwertung, die Knolle vor Dominik Bauer (Dauner Akkon) und Kim Heiduk (Lotto Kern Haus) anführt, hatte das Rennen keine Auswirkungen.

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige