Anzeige
Anzeige
Anzeige

Laporte und Barguil bejubeln französischen Doppelsieg

Finale des GP de Wallonie im Video

Foto zu dem Text "Finale des GP de Wallonie im Video"
Christophe Laporte (Cofidis) hat den GP de Wallonie gewonnen. | Foto: Cor Vos

15.09.2021  |  (rsn) - Christophe Laporte (Cofidis) hat an der Zitadelle von Namur seinen vierten Saisonsieg eingefahren. Der 29-jährige Franzose gewann den GP de Wallonie über 208 Kilometer von Aywaille nach Namur im Sprint einer rund 20-köpfigen Spitzengruppe souverän vor seinem Landsmann Warren Barguil (Arkéa - Samsic) und dem Belgier Tosh Van der Sande (Lotto Soudal). Der Österreichische Meister Patrick Konrad (Bora - hansgrohe) belegte den siebten Platz und war damit bester Starter seines Teams.

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
Anzeige