Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour Down Under und Evans Race erneut abgesagt

Auch 2022 gibt es keinen WorldTour-Auftakt in Australien

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Auch 2022 gibt es keinen WorldTour-Auftakt in Australien"
Das Peleton während der 5. Etappe der Tour Down Under 2020. | Foto: Cor Vos

30.09.2021  |  (rsn) – Lange Zeit stand im UCI-Kalender ein 'to be confirmed' hinter den Terminen der Tour Down Under und des Cadel Evans Great Ocean Road Race als Startpunkte der WorldTour-Saison 2022. Nun ist die Bestätigung da, und sie ist negativ ausgefallen: Auch im kommenden Jahr wird es aufgrund der Corona-Restriktionen in Australien keine internationalen Rennen geben.

Aufgrund der Quarantäne-Regeln für Einreisende hatte man nach Rücksprache mit den Teams, für die das einen erheblichen Mehraufwand bedeutet hätte, das Rennen für 2021 bereits abgesagt. Und dasselbe geschieht nun auch für 2022 erneut.

Während die Tour Down Under, wie ebenfalls bereits 2021, auch diesmal wieder durch eine lokales Radsport-Fest ersetzt werden soll, werden im Bundesstaat Victoria hinsichtlich es Cadel Evans Great Ocean Road Race, das neben dem Männerrennen auch den Auftakt der Women's WorldTour bedeuten sollte, noch Möglichkeiten gesucht, das Rennen später im Jahr 2022 neu anzusetzen – in der Hoffnung, dass sich die pandemische Lage dann beruhigt und die Einreisebeschränkungen Australiens aufgeweicht werden.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige