Anzeige
Anzeige
Anzeige

Französin Copponi neue Gesamtführende

Women´s Tour: Pieters gewinnt Massensprint in Walsall

Foto zu dem Text "Women´s Tour: Pieters gewinnt Massensprint in Walsall"
Amy Pieters (SD Worx) gewinnt in Walsall | Foto: Cor Vos

05.10.2021  |  (rsn) - Eine abwechslungsreiche Etappe absolvierten die Frauen am zweiten Tag der 7. The Women's Tour (2.WWT) in Großbritannien. Nach vielen Attacken siegte die Niederländerin Amy Pieters (SD Worx) aus einer kleinen Gruppe heraus vor der Französin Clara Copponi (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope) und der Spanierin Sheyla Gutierrez (Movistar).

Erst knapp 16 Kilometer vor dem Ziel konnte sich eine größere Gruppe um die spätere Tagessiegerin absetzen, nachdem schon zuvor einige Ausreißerinnen, unter anderem die Luxemburgerin Christine Majerus (SD Worx) sowie die Deutsche Liane Lippert (DSM), für einen schnelles Rennen gesorgt hatten. Auch die Schweizerin Elise Chabbey (Canyon SRAM) war in den Gruppen dabei und sammelte fleißig Bergpunkte, welche ihr die Führung in dieser Sonderwertung einbrachten.

Anzeige

Im Finale war dann Pieters die stärkste Sprinterin, Copponi sicherte sich die Gesamtführung, da das Feld um die bisherige Leaderin Marta Bastianelli (Alé BTC Ljubljana) mit einem Rückstand von 42 Sekunden nach 102,2 Kilometer die Ziellinie in Walsall  erreichte. Wie auch schon am ersten Tag war der Regen ein ständiger Begleiter der Frauen.

-->

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige