Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sturz bei Circuit des Ardennes

Zoidl zieht sich Schleudertrauma zu

09.10.2021  |  (rsn) - Riccardo Zoidl (Felbermayr - Simplon Wels) ist bei seinem schweren Sturz auf der 2. Etappe des Circuit des Ardennes (2.2) ohne Brüche davongekommen. Allerdings zog sich der Österreicher nach Angaben seines Teams ein Schleudertrauma und eine Verletzung am Trizeps-Muskel zu, die noch näher untersucht werden muss. Sein tschechischer Teamkollege Daniel Turek, der am Tag darauf die 3. Etappe als Ausreißer gewann, widmete seinen zweiten Saisonsieg dem gestürzten Zoidl.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige