Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bahn-EM in Grenchen

Niederlande im Medaillenspiegel vor Deutschland

Foto zu dem Text "Niederlande im Medaillenspiegel vor Deutschland"
Willem van Schip (li.) und Yoeri Havik gewannen EM-Gold im Madison. | Foto: Cor Vos

10.10.2021  |  (rsn) - 240 Athleten (142 Männer und 98 Frauen) aus 26 Ländern haben an den Bahn-Europameisterschaften in Grenchen (Schweiz) teilgenommen. Darunter zehn Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele von Tokio. Im Medaillenspiegel lagen die Niederlande mit 7 Gold-, 3 Silber- und 1 Bronzemedaille an der Spitze vor Deutschland, das mit 8 Medaillen (3, 3 und 2) Zweiter wurde, und Russland, das 3 Gold-, 1 Silber- und 5 Bronzemedaillen gewann.

Die deutsche Verfolgungs-Olympiasiegerin Lisa Brennauer gewann beide Goldmedaillen in den Verfolgungsrennen. Sie siegte im Einzel und dominierte mit Franziska Brauße, Mieke Kröger (ihre Teamkolleginnen in Tokio 2020) und Laura Süßemilch auch den Mannschaftswettbewerb.

Anzeige

Die nächste Auflage der Bahn-EM soll vom 11. bis 16. August 2022 in München ausgetragen werden.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige