Anzeige
Anzeige
Anzeige

Georgi erstmals Britische Meisterin auf der Straße

Swift gelingt in Lincoln gegen Wright die Titelverteidigung

17.10.2021  |  (rsn) - Ben Swift (Ineos Grenadiers) hat bei den britischen Meisterschaften seinen Titel im Straßenrennen der Männer verteidigt. Der 33-Jährige verwies auf dem Rundkurs von Lincoln bei regnerischen Bedingungen nach 168 Kilometern im ansteigenden und über Kopfsteinpflaster führenden Finale Fred Wright (Bahrain Victorious) im Sprintduell auf den zweiten Platz.

Das Podium komplettierte Harry Tanfield (Qhubeka NextHash), Vierter wurde Zeitfahrmeister Ethan Hayter (Ineos Grenadiers) vor Lewis Askey (Groupama - FDJ). Der Sieg in Lincoln war Swifts erster seit 2019, als er sich im damaligen Straßenrennen der Nationalen Meisterschaften in Norwich vor seinem Teamkollegen Ian Stannard durchsetzen konnte.

Anzeige

+++
Georgi erstmals Britische Meisterin auf der Straße
Pfeiffer Georgi (DSM) hat bei den Britischen Meisterschaften den Titel im Straßenrennen der Frauen gewonnen. Die 21-Jährige vom deutschen Team DSM setzte sich auf dem Rundkurs von Lincoln bei Dauerregen nach 101 Kilometern mit drei Sekunden Vorsprung auf Josie Nelson (Coop-Hightech Products) durch und feierte gleich bei ihrem Elite-Debüt den ersten Sieg. Mit sieben Sekunden Rückstand holte Joscelin Lowden (Drops-Le Col) Bronze. Georgi ist damit Nachfolgerin von Alice Barnes (Canyon SRAM), die 2019 die bisher letzten Britischen Meisterschaften für sich entscheiden konnte und diesmal Zehnte wurde. Im vergangenen Jahr fielen die Titelkämpfe der Corona-Pandemie zum Opfer.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige