Anzeige
Anzeige
Anzeige

DSM dominiert die Ronde van Drenthe

Wiebes gewinnt Abschluss der Women`s WorldTour

Foto zu dem Text "Wiebes gewinnt Abschluss der Women`s WorldTour"
Lorena Wiebes (DSM) gewinnt die Ronde van Drenthe (1.WWT) | Foto: Cor Vos

23.10.2021  |  (rsn) - Lorena Wiebes (DSM) hat den Abschluss der Women`s WorldTour gewonnen. Die Niederländerin setzte sich bei der Ronde van Drenthe nach 159 Kilometern von von Assen nach Hoogeveen im Sprint einer sieben Fahrerinnen umfassenden Spitzengruppe vor den Italienerinnen Elena Cecchini (SD Worx) und Eleonora Gasparrini (Valcar - Travel & Service) durch. Rang vier ging an die Schweizerin Elise Chabbey (Canyon SRAM) gefolgt von der Niederländerin Floortje Mackaij, die Wiebes den Sprint mustergültig angezogen hatte. Für Wiebes war es der bereits 13. Saisonerfolg.

Anzeige

Das Team DSM hatte das Finale dominiert und brachte zudem noch Georgi Pfeiffer, Franziska Koch und Susanne Andersen auf den Plätzen sechs bis acht ins Ziel.

"Das Team war heute unglaublich. Unser Plan war es, aggressiv zu fahren und das ist uns gelungen. Ich wusste nicht, wie meine Beine bei der letzten Passage VAM-Bergs sein würden, aber sie waren dann großartig und gemeinsam mit drei Teamkolleginnen schaffte ich es in die Spitzengruppe", beschrieb Wiebes die rennentscheidende Situation 14 Kilometer vor dem Ziel, in der sich eine sieben Fahrer starke Spitzengruppe mit gleich vier DSM-Fahrerinnen bildete. "Wir sind dann Vollgas in Richtung Ziel gefahren und ich bin froh, dass ich es vollenden konnte", so die Niederländerin.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige