Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bahn-WM: Teutenberg mit Schlüsselbeinbruch

Italienischem Nationalteam wurden 20 Räder geklaut

23.10.2021  |  (rsn) - Der italienischen Nationalmannschaft wurden in der Nacht zum Samstag bei der Bahn-WM in Roubaix 20 Räder geklaut. Der Räder wurden auf dem bewachten Parkplatz des Teamhotels aus einem Minivan entwendet, der schon für die Heimreise bereitstand. Es entstand ein Schaden von mehreren hundertausend Euro. Die Polizei von Roubaix hat die Ermittlungen aufgenommen.

___________________________________________________________________

Sturz im Omnium-Rennen: Schlüsselbeinbruch bei Teutenberg
Tim-Torn Teutenberg hat sich im Omnium-Wettbewerb bei der Bahn-WM in Roubaix das Schlüsselbein gebrochen. Der 19-Jährige kam im zweiten Temporennen zu Fall, schlimmere Verletzungen verhinderte sein Helm, der nach dem Sturz sichtlich beschädigt war. Teutenberg konnte das Velodrom aber zumindest selbständig laufend verlassen. Wer Teutenberg an der Seite von Theo Reinhardt im Madison-Wettbewerb ersetzen wird, ist aktuell noch unklar.

Anzeige

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige