RSN-Rangliste, Platz 19: Kevin Geniets

In Luxemburg die uneingeschränkte Nummer 1

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "In Luxemburg die uneingeschränkte Nummer 1"
Kevin Geniets (Groupama - FDJ) | Foto: Cor Vos

02.12.2021  |  (rsn) – Allein ein Blick auf die Ergebnisse der luxemburgischen Meisterschaften zeigt, dass Kevin Geniets (Groupama – FDJ) seinen von Erkrankungen und Verletzungen ausgebremsten Landsmann Bob Jungels (Ag2r - Citroen) als besten luxemburgischen Radsportler in diesem Jahr abgelöst hat. Sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren sicherte sich Geniets 2021 den Titel.

“Ich schaue jetzt absolut nicht, ob ich erster Luxemburger bin oder nicht. Ich möchte stärker werden, mich entwickeln und meinen Weg gehen“, stellte Geniets gegenüber radsport-news.com aber klar, dass er selbst nicht in solchen Kategorien denke.

Dass er leistungstechnisch insgesamt einen Schritt nach vorne gemacht hat, zeigte der FDJ-Profi im zurückliegenden Jahr nicht nur in seiner Heimat. Der 24-Jährige wurde Neunter beim Omloop Het Nieuwsblad, belegte Rang 16 bei der Strade Bianche, Rang zehn bei Tro Bro Leon (1.1) und holte bei der Vuelta a Espana einen achten Etappenplatz.

“Meine Bilanz fällt gut aus. Ich spüre, dass ich stärker geworden bin und habe beim Omloop auch meine erste Top-Ten-Platzierung in der WorldTour geholt“, zeigte sich Geniets, der in der RSN-Rangliste mit Abstand bester Luxemburger ist, zufrieden. Das Highlight waren aber dennoch die beiden Siege bei den luxemburgischen Meisterschaften "mit der Familie vor Ort“, wie er sagte.

Die einzige wirkliche Enttäuschung für den Luxemburger stellte das Ende der Klassikersaison dar. “Dort bekam ich Asthma-Probleme, aber diese sind jetzt zum Glück geklärt“, erklärte Geniets, dass somit einer durchweg erfolgreichen Saison 2022 nichts mehr im Weg steht. 

"Die Ziele sind die Klassiker und eine Teilnahme an der Tour de France. Aber das hängt von mir und meinen Leistungen ab“, sagte der noch bis Ende 2022 bei Groupama – FDJ unter Vertrag stehende Geniets abschließend.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Pollença - Port d´ (1.1, ESP)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)