Anzeige
Anzeige
Anzeige

Carstensen-Tagebuch von der Tour of Thailand

Nach 4-km-Lead-Out musste ich nur noch vollenden!

Von Lucas Carstensen

Foto zu dem Text "Nach 4-km-Lead-Out musste ich nur noch vollenden!"
Jasper Levi Pahlke mit sonnenverbranntem Nacken | Foto: Team Bike Aid

04.12.2021  |  (rsn) - Unser Tag begann heute schlecht. Schon vor dem Start belastete Niko Holler die Teamkasse mit einer Strafe von 100 Schweizer Franken für öffentliches Urinieren. Laut eigener Aussage war die Strafe allerdings völlig ungerechtfertigt. Die Jury definiert "öffentlich" offensichtlich anders als Niko.

Das Rennen lief dafür umso besser. Ohne die Last des Gelben Trikots ließen wir die beiden thailändischen Teams die Etappe kontrollieren. Es setzte sich eine dreiköpfige Gruppe ab. Zwei der drei Fahrer hatten in der Gesamtwertung weniger als eine Minute Rückstand. Mit dem Wissen, dass die Teamkollegen des Führenden diese Gruppe nur mit geringen Abstand würdeb ankommen lassen können, konnten wir uns entspannt ins Feld setzen. Zehn Kilometer vor dem Ziel hatte die Gruppe nur noch 30 Sekunden. Selbst den letzten Kraftakt nahm uns das philippinische Team Go for Gold ab, um seine Führung in der Teamwertung zu behaupten.

Anzeige

Vier Kilometer vor dem Ziel konnten wir mit voller Mannschaftsstärke und frischen Beinen unseren Lead Out beginnen. Was für eine Situation! Ich konzentrierte mich auf das Hinterrad meines letzten Anfahrers Leo Bouvier. Jasper Levi Pahlke brachte uns um die letzte Kurve, Leo zog mir den Sprint an und ich musste nur noch vollenden. Etappensieg Nummer 3!

Nachdem wir auf den ersten drei Etappen mit viel Regen zu kämpfen hatten, sind wir jetzt auf der westlichen Seite von Südthailand. Während 100 Kilometer entfernt die Regenzeit noch voll im Gange ist, beginnt hier die Trockenzeit. Jaspers Nacken sah nach der Etappe entsprechend aus. Er scheint stets konzentriert nach vorne zu schauen.

Morgen geht es 160 Kilometer Richtung Süden nach Satun. Es ist recht starker Wind angesagt. Für uns sicherlich kein Nachteil.

Bis morgen an selber Stelle
Euer Lucas

Lucas Carstensen vom deutschen Kontinental-Team Bike Aid berichtet in seinem Tagebuch von der sechstägigen Thailand-Rundfahrt (2.1), offiziell The Princess Maha Chakri Sirindhorn's Cup Tour of Thailand.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira (2.2, VEN)
Anzeige