Streckenplan noch nicht bekannt

Vuelta der Frauen 2022 mit fünf statt vier Etappen

Foto zu dem Text "Vuelta der Frauen 2022 mit fünf statt vier Etappen"
Annemiek van Vleuten (Movistar, li.) gewann 2021 die Ceratizit Challenge by La Vuelta vor Marlen Reusser (Alé BTC Ljubljana). | Foto: Cor Vos

17.12.2021  |  (rsn) - Die Ceratizit Challenge by La Vuelta wird 2022 um eine auf dann fünf Etappen erweitert. Das teilten die Organisatoren am Donnerstag bei der Präsentation der 77. Vuelta a Espana der Männer mit. Die weiteren Details werden noch bekanntgegeben.

Die Ceratizit Challenge, die Frauenausgabe der Vuelta a Espana, wurde erstmals 2015 ausgetragen, damals noch als Eintagesrennen. 2018 wurde sie auf zwei Etappen erweitert, ehe 2020 noch ein dritter Tag dazukam.

Die diesjährige 7. Ausgabe sicherte sich nach mittlerweile vier Etappen in Santiago de Compostela die Niederländerin Annemiek van Vleuten (Movistar) vor den beiden Schweizerinnen Marlen Reusser (Alé BTC Ljubljana) und Elise Chabbey (Canyon SRAM), beste deutsche Fahrerin war Liana Lippert (DSM) auf Platz fünf. Die Deutsche Meisterin Lisa Brennauer (Ceratizit - WNT) feierte in den Jahren 2019 und 2020 den Gesamtsieg.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine