Anzeige
Anzeige
Anzeige

Team darf Vorjahresdesign nicht mehr verwenden

UCI drängt Andy Schlecks Frauenmannschaft zu neuem Trikot

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "UCI drängt Andy Schlecks Frauenmannschaft zu neuem Trikot"
Das Trikot des Schleck-Teams 2021 | Foto: Cor Vos

25.12.2021  |  (rsn) – Der Radsport kann schon kurios sein. Zunächst hatte die luxemburgische Kontinentalmannschaft Andy Schleck – CP NVST – Immo Losch im abgelaufenen Jahr farblich aufgezeigt. Pink, Gelb, Orange und Lila bildeten 2021 den farbenprächtigen Kern des Trikots des Frauen-Rennstalls. Farben, die gefielen, denn auch die WorldTeams wie SD Worx, Human Powered Health und das neu gegründete UAE Team zogen mit fast identischen Designs nach. Da der Radsportweltverband UCI aber Unterscheidungen haben will, zog das kleine Team aus Luxemburg nun den Kürzeren.

Vom Weltverband flatterte eine Anweisung ins Haus, das Trikot abzuändern. "Wir waren schon überrascht, haben sich unsere Trikotfarben im Vergleich zum Vorjahr doch in keiner Weise geändert“, teilte das Team mit.

Anzeige

Das neue Trikot ist nun dunkler gehalten und wurde auch schon freigegeben. Fast ein wenig sarkastisch wurde das abgeänderte Jersey mit den Worten präsentiert: "Wir sind stolz, unser neues Teamtrikot 2022 ankündigen zu können.“

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira (2.2, VEN)
Anzeige