Nationale Cross-Meisterschaften - Frauen

Cant holt in Belgien 13. Titel, Majerus in Luxemburg ihren 12.

Foto zu dem Text "Cant holt in Belgien 13. Titel, Majerus in Luxemburg ihren 12."
Sanne Cant hat zum 13. Mal in Folge die Belgischen Cross-Meisterschaften gewonnen. | Foto: Cor Vos

08.01.2022  |  (rsn) – Sanne Cant (Iko – Crelan) hat in Middelkerke ihren Titel im Frauenrennen der Belgischen Meisterschaften verteidigt und somit zum 13. Mal in Folge das schwarz-gelb-rote Trikot gewonnen. Gleich nach dem Start setzten sich fünf Fahrerinnen ab, eine Runde später fiel die Gruppe nach einer Tempoverschärfung von Marion Norbert Riberolle (StarCasino) auseinander. Wenig später wurde die Neu-Nelgierin allerdings von Cant nicht nur gestellt. Die 31-Jährige zog vielmehr an ihrer Konkurrentin vorbei und fuhr danach mit einem langen Solo zum Sieg. Riberolle wurde vor Laura Verdonschot (Vondelmolen – De Ceuster) Zweite.

+++
Majerus zum 12. Mal Luxemburgische Meisterin

Nur einen nationalen Meistertitel weniger auf ihrem Konto hat die Luxemburgerin Christine Majerus. Die Titelverteidigerin setzte sich in Ettelbruck gegen Isabelle Klein und Suzie Godart durch und machte das Dutzend voll.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine