Pogacar lässt auf dem Schlusskilometer alle stehen

Finale der 4. Etappe von Tirreno-Adriatico im Video

Foto zu dem Text "Finale der 4. Etappe von Tirreno-Adriatico im Video"
Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat auf der 4. Etappe von Tirreno-Adriatico noch genügend Zeit, sich bei seinem Sieg umzuschauen. | Foto: Cor Vos

10.03.2022  |  (rsn) - Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat auf der 4. Etappe von Tirreno-Adriatico einen Favoritensieg gefeiert. Der 23-jährige Slowene ließ über 201,4 Kilometer von Cascata delle Marmore nach Bellante nach einer Attacke im Schlussanstieg rund 800 Meter vor dem Ziel alle seine Konkurrenten hinter sich und übernahm das Blaue Trikot des Gesamtführenden. Mit je zwei Sekunden Rückstand folgten auf den nächsten Positionen Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma), Victor Lafay (Cofidis) und Remco Evenepoel (Quick-Step Alpha Vinyl). Der Belgier ist im Gesamtklassement nun neun Sekunden hinter Pogacar Zweiter.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix Herning (1.2, DEN)
  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Sri Lanka T-Cup (2.2, LKA)
  • Joe Martin Stage Race (2.2, USA)