Burgaudeau rettet sich vor der Meute ins Ziel

Highlight-Video der 6. Etappe von Paris-Nizza

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 6. Etappe von Paris-Nizza "
Mathieu Burgaudeau (TotalEnergies) hat die 6. Etappe von Paris-Nizza gewonnen. | Foto: Cor Vos

11.03.2022  |  (rsn) - Mathieu Burgaudeau (TotalEnergies) hat auf der 6. Etappe von Paris-Nizza die Sprinter düpiert und als Ausreißer seinen ersten Profisieg gefeiert. Der 23-jährige Franzose setzte sich über 214,5 Kilometer von Courthézon nach Aubagne nach einer späten Attacke als Solist knapp vor dem Feld durch. Im Sprint der Verfolger sicherte sich Ex-Weltmeister Mads Pedersen (Trek - Segafredo) den zweiten Platz vor dem Belgischen Meister Wout Van Aert (Jumbo - Visma), dem Eritreer Biniyam Ghirmay (Intermarché - Wanty - Gobert) sowie dem Franzosen Bryan Coquard (Cofidis).

Primoz Roglic (Jumbo - Visma) verteidigte vor den beiden abschließenden Bergetappen das Gelbe Trikot des Gesamtführenden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix Herning (1.2, DEN)
  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Sri Lanka T-Cup (2.2, LKA)
  • Joe Martin Stage Race (2.2, USA)