Nach dem Unfall erstmals wieder auf dem Rad

Bernal: “Der glücklichste Tag meines Lebens“

Foto zu dem Text "Bernal: “Der glücklichste Tag meines Lebens“"
Egan Bernal (Ineos Grenadiers) | Foto: Cor Vos

28.03.2022  |  (rsn) - Rund zwei Monate nach seinem schwerem Trainingsunfall in Kolumbien hat Egan Bernal (Ineos Grenadiers) eine erste Trainingsausfahrt unternommen. Auf Instagram präsentierte der Kolumbianer von Foto von sich, das ihn auf dem Rennrad in der Nähe der kolumbianischen Hauptstadt Bogota zeigt. Mit dabei ist noch eine Begleitperson, beide tragen orangefarbene Trikots mit dem Ineos-Schriftzug.

“Der glücklichste Tag meines Lebens“, schrieb der Gewinner der Tour de France 2019 und des Giro d’Italia 2021 dazu. “Nach zwei Monaten und zwanzig gebrochenen Knochen bin ich hier und freue mich auf mehr. Wir sehen uns unterwegs, Freunde.“

Der 25-jährige Bernal war im Training mit seinem zeitfahrrad am am 24. Januar in der Nähe von Bogota mit hohem Trempo forntal gegen eine stehenden Bus geprallt und hatte sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen. Unter anderem bestand die Gefahr einer Querschnittslähmung. Nach mehreren erfolgreichen Operationen verläuft sein Genesungsprozess aber sehr gut.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)