Nach Sturz bei Paris-Roubaix

Groß: Kein Armbruch, aber eine schwere Schulterverletzung

Von Kevin Kempf

18.04.2022  |  (rsn) – Der von seinem Team schnell gemeldete Armbruch nach seinem Sturz bei Paris-Roubaix bewahrheitete sich für Felix Groß (UAE Team Emirates) glücklicherweise nicht. Doch auch die neue Diagnose hat es in sich: Der 23-Jährige kugelte sich die Schulter aus und zog sich eine Schultereckgelenk-Sprengung zu. Um die Schulter-Muskulatur zu stärken und ein erneutes Auskugeln bei leichten Stürzen zu verhindern, muss der Deutsche mit einer längeren Reha-Pause rechnen. Seinen Bahn-Einsatz in Glasgow hat er darum bereits abgesagt, meldete sportbuzzer.de

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)
  • GP Internacional Torres Vedras (2.2, POR)
  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)