Nach dem Tod seiner Schwiegermutter

Pogacar sagt Lüttich-Teilnahme ab

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Pogacar sagt Lüttich-Teilnahme ab"
Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) | Foto: Cor Vos

23.04.2022  |  (rsn) – Titelverteidiger Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) wird am Sonntag nicht bei Lüttich-Bastogne-Lüttich antreten, das gab der zweifache Tour-de-France-Sieger am Samstag auf seinem Twitter-Account bekannt. Nach dem Wallonischen Pfeil flog er zurück nach Slowenien, wo seine Schwiegermutter verstorben war.

“Leider werde ich morgen nicht an Lüttich-Bastogne- Lüttich teilnehmen. Es waren ein paar schwere Tage, aber ich möchte trotzdem allen für die Unterstützung danken. Im Speziellen danke ich Team UAE und ganz besonders Mauro Gianetti und Teamchef Matar für ihre Unterstützung in dieser Situation“, twitterte Pogacar.

Brandon McNulty übernimmt bei UAE den Startplatz des Weltranglistenersten. An seiner Seite werden Diego Ulissi, Marc Hirschi, George Bennett, Marc Soler und Vegard Stake Laengen ins Rennen gehen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.Pro, DEN)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)