Simon Yates zum Abschluss mit zweitem Tagessieg

Sosa wird bei Asturien-Rundfahrt Quintanas Nachfolger

Foto zu dem Text "Sosa wird bei Asturien-Rundfahrt Quintanas Nachfolger"
Ivan Sosa (Movistar) hat die 65. Asturien-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.05.2022  |  (rsn) – Ivan Sosa (Movistar) hat sich den Gesamtsieg der 65. Asturien-Rundfahrt (2.1) gesichert. Der 24-jährige Kolumbianer verteidigte zum Finale der dreitägigen Rundfahrt sein auf der gestrigen Etappe erobertes Führungstrikot und trat damit die Nachfolge von Nairo Quintana (Arkéa – Samsic) an.

Die abschließende 3. Etappe gewann nach 122 Kilometern von Cangas del Narcea und Oviedo der Brite Simon Yates (BikeExchange – Jayco), der damit seinen zweiten Tagessieg feierte. Auf der 2. Etappe hatte sich Yates noch rund elf Minuten Rückstand eingehandelt.

Diesmal attackierte der 29-Jährige am letzten kategorisierten Berg des Tages gut zehn Kilometer vor dem Ziel und feierte als Solist seinen dritten Saisonsieg. Sosa wurde von zwei seiner Teamkollegen beschützt und kam in der ersten Verfolgergruppe in Oviedo an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour de Kumano (2.2, JPN)