Dritter beim GP Marmo

Benz wird für starkes Finale nicht mit dem Sieg belohnt

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Benz wird für starkes Finale nicht mit dem Sieg belohnt"
Pirmin Benz (rad-net Rose / hier im Trikot der Deutschen Nationalmannschaft) | Foto: Foto: Deutsches Nationalteam

08.05.2022  |  (rsn) - Pirmin Benz (rad-net Rose) hat im Trikot der Deutschen U23-Nationalmannschaft beim GP Marmo (1.2u) in Italien seinen ersten Podiumsplatz der Saison eingefahren. Der 21-Jährige belegte beim 175 Kilometer langen Eintagesrennen hinter dem siegreichen Italiener Alessio Martinelli (Bardiani CSF) und dessen Landsmann Francesco Busatto (General Store) den dritten Platz.

Benz hatte im letzten Anstieg des Tages den Anschluss an die beiden Italiener geschafft, konnte sich dann aber nicht durchsetzen. "Im Sprint fehlte Pirmin leider etwas die Power. Aber es war eine richtig starke Leistung von ihm", lobte Bundestrainer Ralf Grabsch im Gespräch mit radsport-news.com seinen Fahrer.

Nach 135 Kilometern hatten sich Martinelli und Busatto mit zwei weiteren Fahrern aus einer 30 Fahrer starken Spitzengruppe abgesetzt. Das Duo konnte danach seine beiden Begleiter abschütteln, erhielt dafür aber Gesellschaft von Benz, der mit Rang drei ein ansprechendes Frühjahr krönte. Zuvor war er schon Siebter beim GP Alanya (1.2) und Achter bei der Trofeo Porec (1.2) geworden.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Kumano (2.2, JPN)
  • Kyiv Green Race (1.2, UKR)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Boucles de la Mayenne (2.Pro, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Tour of Norway (2.Pro, NOR)
  • Grand Prix Erciyes (1.2, TUR)