Cavendish nutzt erste Sprinter-Chance

Highlight-Video der 3. Etappe des Giro d´Italia

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 3. Etappe des Giro d´Italia"
Enger Sprint auf der 3. Giro-Etappe, auf der sich schließlich mark Cavendish (Quick-Step Alpha Vinyl) durchsetzte. | Foto: Cor Vos

08.05.2022  |  (rsn) - Neun Jahre lang blieb Mark Cavendish (Quick-Step - Alpha Vinyl) dem Giro d'Italia fern, ehe er sich nun mit einem Sieg zurückmeldete. Der Brite gewann im Finale der 3. Etappe von Kaposvar nach Balatonfüred den ersten Massensprint der 105. Austragung der Italien-Rundfahrt.

Der Brite komplettierte einen perfekt von seinen Teamkollegen vorbereiteten Sprint und verwies Arnaud Demare (Groupama - FDJ) und Fernando Gaviria (UAE Team Emirates) auf die weiteren Plätze.

Bester Deutscher wurde Phil Bauhaus (Bahrain - Victorious) der am Plattensee den zehnten Rang erreichte. In der Gesamtwertung verteidigte Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) sein Rosa Trikot. Er führt weiter mit einem Vorsprung von elf Sekunden vor dem Briten Simon Yates (BikeExchange) sowie dem Niederländer Tom Dumoulin (Jumbo - Visma).

Rick Zabel (Israel - Premier Tech) sprintete am Ende der Etappe wieder ums Bergtrikot, das er in Vertretung des Führenden van der Poel trug. Er belegte zwar nur Platz zwei hinter dem Niederländer Pascal Eenkhoorn (Jumbo - Visma). Beide weisen nun fünf Punkte auf, doch der Deutsche führt die Sonderwertung an und geht als Träger des Blauen Trikots in den ersten Ruhetag.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix Herning (1.2, DEN)
  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Sri Lanka T-Cup (2.2, LKA)
  • Joe Martin Stage Race (2.2, USA)