Oldani feiert in Genua ersten Profisieg

Highlight-Video der 12. Giro-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 12. Giro-Etappe "
Stefano Oldani (Alpecin - Fenix) hat die 12. Etappe des 105. Giro d’Italia gewonnen. | Foto: Cor Vos

19.05.2022  |  (rsn) – Stefano Oldani hat beim 105. Giro d’Italia für den zweiten Tagessieg seines Teams Alpecin – Fenix gesorgt. Der 24-jährige Italiener setzte sich auf der 12. Etappe über 204 Kilometer von Parma nach Genua im Sprint eines Spitzentrios vor seinem Landsmann Loreno Rota (Intermarché – Wanty - Gobert) und dem Niederländer Giijs Leemreize (Jumbo - Visma) durch.

Mit 57 Sekunden Rückstand wurde dessen Landsmann Bauke Mollema (Trek – Segafredo) aus der ersten Verfolgergruppe heraus Vierter vor dem Kolumbianer Santiago Buitrago (Bahrain Victorious). Zeitgleich Rang sechs belegte mit Wilco Kelderman (Bora – hansgrohe) ein weiterer Niederländer, gefolgt vom Australier Lucas Hamilton (BikeExchange – Jayco).

Juan Pedro Lopez (Trek – Segafredo) verteidigte erneut sein Rosa Trikot. Der Spanier führt die Gesamtwertung vor Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) und Joao Almeida (UAE Team Emirates) an. Emanuel Buchmann ist als bester deutscher Profi weiterhin Neunter, sein australischer Teamkollege Jai Hindley belegt Rang fünf.

Diego Rosa (Eolo – Kometa) bleibt im blauen Bergtrikot, Lopez ist nach wie vor Spitzenreiter in der Nachwuchswertung, Arnaud Démare (Groupama – FDJ) führt unverändert die Wertung der punktbesten Fahrer an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)