Bora - hansgrohe führt das Feld an

Sechs WorldTeams bei der 12. Sibiu Tour am Start

Foto zu dem Text "Sechs WorldTeams bei der 12. Sibiu Tour am Start"
Das Podium der Sibiu Tour 2021, in der Mitte Gesamtsieger Giovanni Aleotti (Bora - hansgrohe) | Foto: Cor Vos

31.05.2022  |  (rsn) – Die Organisatoren der Sibiu Cycling Tour (2.-5. Juli / 2.1) können zur diesjährigen 12. Ausgabe so viele WorldTeams begrüßen wie noch nie in der Geschichte der rumänischen Rundfahrt. Aus der ersten Liga des Radsports haben neben Bora – hansgrohe, das in den beiden vergangenen Jahre durch Gregor Mühlberger und Giovanni jeweils den Gesamtsieger stellte, noch Jumbo - Visma, Astana Qazaqstan, Lotto Soudal, Israel - Premier Tech und Cofidis gemeldet.

Hinzu kommen die drei Zweitdivisionäre (Drone Hopper - Androni Giocattoli, Bardiani - CSF-Faizanè und Novo Nordisk) sowie nicht weniger als 19 Kontinental-Teams, darunter aus Deutschland Bike Aid, Saris Rouvy Sauerland, Maloja Pushbikers und P&S Benotti sowie aus Österreich Felbermayr – Simplon Wels, Team Vorarlberg und Hrinkow Advarics. Das Feld der insgesamt 29 Mannschaften komplettiert eine mexikanische Nationalauswahl.

Die kommende Sibiu Tour hält an nur vier Tagen für jeden Fahrertyp etwas bereit. Nach dem 2,3 Kilometer langen Prolog durch die Altstadt von Sibiu folgt eine Etappe für die Sprinter, ehe am dritten Tag mit der Bergankunft am Balea Lac das Gesamtklassement deutliche Konturen erhalten wird. Der Schlusstag beginnt mit einem Bergzeitfahren zur Arena Plato? Paltinis, wo die Entscheidung im Kampf um den Rundfahrtsieg fallen wird. Zum Abschluss kommen am Nachmittag in Sibiu nochmals die Sprinter zum Zug.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)