Ausreißer düpieren in Monfalcone die Sprinter

Scaroni gewinnt Auftakt von Adriatica Ionica

Foto zu dem Text "Scaroni gewinnt Auftakt von Adriatica Ionica"
Christian Scaroni feiert im Nationalteamtrikot seinen ersten Profisieg | Foto: Cor Vos

04.06.2022  |  (rsn) – Die 1. Etappe der Rundfahrt Adriatica Ionica endete mit dem Premierenerfolg des Italieners Christian Scaroni. Der 24-Jährige, der nach der Sperre seiner Mannschaft Gazprom – RusVelo, derzeit vertragslos ist, gewann den Sprint einer kleinen Gruppe nach 169 Kilometern von Tarvis an der italienisch-österreichischen Grenze nach Monfalcone und feierte seinen ersten Profisieg.

Tageszweiter wurde sein Landsmann Filippo Zana (Bardiani CSF Faizanè) vor Raul Garcia (Equipo Kern Pharma). Das Feld wurde angeführt von Davide Persico (Team Colpack Ballan) der mit 19 Sekunden Rückstand auf dem sechsten Rang landete. In der finalen Abfahrt vom San Michele del Carso, zirka fünf Kilometer vor dem Ziel konnte sich ein Quintett aus dem Feld lösen.

Scaroni durfte sich das Führungstrikot der Rundfahrt überstreifen und muss dieses auf der Königsetappe nun verteidigen. Denn der zweite Tag führt von Castelfranco Veneto hinauf auf den Monte Grappe, wo auf 1.708 Metern nach einem 28,3 Kilometer langen Anstieg die Bergankunft wartet.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)