Ronde van Limburg: Van Poppel stärker als Bennett

De Lie rauscht in Tongeren zum Hattrick

Foto zu dem Text "De Lie rauscht in Tongeren zum Hattrick"
Arnaud De Lie (Lotto Soudal) hat die Ronde van Limburg gewonnen. | Foto: Cor Vos

06.06.2022  |  (rsn) – Arnaud De Lie (Lotto Soudal) hat seinen Hattrick komplett: Der 20-jährige Belgier feierte bei der Ronde van Limburg in Tongeren nach 202,6 Kilometern seinen dritten Sieg im dritten Rennen hintereinander. De Lie setzte sich beim belgischen Halbklassiker vor Simone Consonni (Cofidis) und Danny van Poppel (Bora – hansgrohe) durch.

Der Niederländer Van Poppel hatte Sam Bennett auf den letzten 350 leicht ansteigenden Metern den Sprint angezogen, doch der Ire kam nicht mehr an ihm vorbei und musste sich hinter van Poppel sowie Milan Menten (Bingoal Pauwels Sauces WB) mit hängendem Kopf mit Rang fünf begnügen.

Drei Kilometer vor Schluss kam es mitten im Hauptfeld zum Massensturz, in den auch Mark Cavendish (Quick-Step – Alpha Vinyl) verwickelt wurde, so dass der Brite nicht in den Sprint eingreifen konnte. Immerhin schien er aber unverletzt geblieben zu sein.

Bis 19 Kilometer vor Schluss konnte sich ein Ausreißerduo mit Kamiel Bonneu (Sport Vlaanderen – Baloise) und Louis Blouwe (Bingoal Pauwels Sauces WB) an der Spitze behaupten, doch die Sprinterteams hatten alles unter Kontrolle und stellten das Duo frühzeitig.

An der Verfolgung beteiligt war auch Pascal Ackermann (UAE Team Emirates). Er arbeitete im Rennverlauf viel für den kolumbianischen Sprinter Fernando Gaviria und ließ dann knapp zehn Kilometer vor Schluss abreißen.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)