Adriatica Ionica

Scaroni gewinnt Schlussetappe – Zana die Gesamtwertung

Foto zu dem Text "Scaroni gewinnt Schlussetappe – Zana die Gesamtwertung"
Christian Scaroni jubelt über seinen zweiten Etappensieg | Foto: Cor Vos

08.06.2022  |  (rsn) – Mit Filippo Zana (Bardiani – CSF – Faizané) hat erneut ein Italiener die Gesamtwertung des Adriatica Ionica Race für sich entschieden. Der 23-Jährige folgt damit seinem Landsmann Lorenzo Fortunato (EOLO – Kometa) nach, der die Rundfahrt im Vorjahr für sich entschied. Eine Ausreißergruppe bestimmte das Geschehen am Schlusstag von Castelraimondo nach Ascoli. Der Tagessieg ging an Christian Scaroni (Italienisches Nationalteam).

Der 24-Jährige, der derzeit aufgrund der Sperre und späteren Auflösung seiner Mannschaft Gazprom – RusVelo vertragslos ist, hatte schon den Auftakt der Rundfahrt in Monfalcone gewonnen. Zweiter im Sprint der zwölfköpfigen Gruppe wurde Pau Miquel (Equipo Kern Pharma) vor dem Serben Veljko Stojnic (Team Corratec).

Der Leader der Rundfahrt Zana konnte sich mit Platz 30 im Hauptfeld begnügen, dass die Ziellinie 1:29 Minuten hinter den Ausreißern passierte. Zana verteidigte damit seinen Vorsprung von 15 Sekunden auf den Eritreer Natnael Tesfatsion (Drone Hopper – Androni Gioccatoli), der Gesamtzweiter wurde. Der Kasache Vadim Pronskiy (Astana) komplettierte das Podium im Klassement mit einem Rückstand von 30 Sekunden.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Course Cycliste de Solidarnosc (2.2, POL)
  • GP Internacional Torres Vedras (2.2, POR)