Oberösterreich-Rundfahrt

Die belgischen Crosser dominieren erneut Bergauf-Prolog von Linz

Foto zu dem Text "Die belgischen Crosser dominieren erneut Bergauf-Prolog von Linz"
Das Podium des Prologs bei der Oberösterreich-Rundfahrt| Foto: Eisenbauer

09.06.2022  |  (rsn) - Die belgischen Crosser haben den Prolog der Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) dominiert. Daan Soete vom Querfeldein-Team Deschacht - Hens Maes setzte sich beim nur 600 Meter langen, bergauf über Kopfsteinpflaster führenden Zeitfahren von Linz in einer Zeit von 1:04 Minuten mit einer knappen Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen Lander Loockx durch und übernahm mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung. Somit wiederholte das Duo seinen Doppelerfolg aus dem Vorjahr. Platz drei ging im verregneten Kampf gegen die Uhr an den Niederländer Rick Pluimers (Jumbo - Visma Devo), der eine Sekunde Rückstand aufwies.

Das deutsche Kontinental-Team Maloja Pushbikers konnte sich über den fünften Platz von Filippo Fortin freuen, dahinter folgten der Luxemburger Colin Heiderscheid (Leopard) und der Österreicher Stefan Kovar (Nationalteam). Bester Deutscher war Lukas Meiler (Voarlberg) auf Rang neun.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)