Rapp zum Abschluss auf dem vierten Platz

Kepplinger klettert an Hutterer Höss zum OÖ-Gesamtsieg

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Kepplinger klettert an Hutterer Höss zum OÖ-Gesamtsieg"
Rainer Kepplinger (Hrinkow Advarics Cycleang) gewinnt die Oberösterreich Rundfahrt 2022. | Foto: Cor Vos

12.06.2022  |  (rsn) – Rainer Kepplinger (Hrinkow Advarics Cycleang) hat bei der Oberösterreich-Rundfahrt (Kat. 2.2) einen echten Heimsieg gefeiert und das bislang fetteste Ausrufezeichen seiner noch jungen Radsport-Karriere gesetzt. Der 24-Jährige aus Walding ist bei der abschließenden Bergankunft des dreitägigen Events an der Hutterer Höss zum Doppelschlag marschiert:

Er gewann die Etappe und sicherte sich so auch den Gesamtsieg 18 Sekunden vor dem Franzosen Alexis Guerin (Team Vorarlberg) und 27 Sekunden vor Johannes Staune-Mittet (Jumbo – Visma Development) aus Norwegen.

Kepplingers deutscher Teamkollege Jonas Rapp wurde mit 30 Sekunden Rückstand Tages- und mit 33 Sekunden Rückstand Gesamtvierter vor Riccardo Zoidl (Team Vorarlberg / + 0:37).

Für Kepplinger war es sowohl der erste Tagessieg bei einem UCI-Eliterennen, als auch der erste Gesamterfolg. Der Oberösterreicher war seinem aktuellen Team vor rund anderthalb Jahren durch die auf Zwift ausgetragene E-Cycling-Liga Österreichs aufgefallen. Seit Ende Mai 2021 fährt er für die Steyrer Mannschaft nun.

Seine sportlichen Wurzeln hat Kepplinger allerdings nicht auf dem Rad, sondern im Wasser: Wie der Deutsche Jason Osborne war auch Kepplinger bis vor kurzem im Rudern im Leichtgewichts-Zweier unterwegs.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)