“Zum Gewinnen braucht es mehr als einen Helm“

Specialized S-Works Evade 3: Designed by Air

Foto zu dem Text "Specialized S-Works Evade 3: Designed by Air"
Mikkel Frolich Honore (Team Quick-Step Alpha Vinyl) mit dem neuen S-Works Evade 3 bei der Tour | Foto: Cor Vos

25.07.2022  |  Bei der Tour de France war er schon zu sehen, der S-Works Evade 3, der neue Aero-Helm von Specialized - und nun ist er für alle ambitionierten Rennradler zu haben. Aber der Evade ist nicht der einzige neue Helm der Kalifornier: Nicht weniger als drei wurden entwickelt, um die Bedürfnisse aller Rider zu bedienen, die technisch hoch entwickelte Produkte mit deutlichen Leistungsvorteilen wollen. Und wer den Wettkampf liebt, braucht unterschiedliche Helme mit unterschiedlichen Vorteilen für unterschiedliche Etappen und Bedingungen. Mit diesem Set aus drei neuen Helmen können Radrennfahrer/innen das gesamte Rennen über attackieren - Etappe für Etappe.

Die Entwicklungs-Methoden
Bei Specialized spiegelt sich die Hingabe, die möglichst besten Helme zu entwickeln,  im leistungsstarken Team aus Ingenieuren, Produkt-Entwicklern, Designern, Fertigungstechnikern und Spezialisten für die Qualitätskontrolle wider. "Wenn ein Rider einen unserer Helme wählt, dann setzt er sein uneingeschränktes Vertrauen in uns – und diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst", sagt Specialized.

Dabei nutzt Specialized nur die innovativsten Mittel, um Ziele zu erreichen: fortgeschrittenes Solid-Modeling, Finite-Elemente-Analyse (FEA), numerische Strömungs-Mechanik (CFD), modernste Test-Labore auf mehreren Kontinenten und das Feedback der besten Rennfahrer/innen der Welt. Darüber hinaus werden alle Tests im "Win-Tunnel" durchgeführt, dem Specialized-eigenen Windkanal.

"Die Suche nach den besten aerodynamischen Eigenschaften trieb uns an, und wir hinterfragten konventionelle Konzepte der Verteilung von Aufprall-Energie und der Helm-Konstruktion", erzählt Christian Koehr, Marketing-Mann bei Specialized Germany: "All das kombinierten wir mit unserem unbändigen, kein Detail auslassenden Design-Willen. So konnten wir ein hochleistungsstarkes und zweckorientiertes Set von Radhelmen schaffen, die speziell für Rennen gemacht sind."

S-Works Evade 3: Der Schnellste wird cooler
Der beste Aero-Rennradhelm im Peloton ist nun noch besser belüftet. Der S-Works Evade 3 wurde von Grund auf neu konzipiert, um mehr Kühlung zu verschaffen. Das macht ihn zur ersten Wahl für noch mehr Etappen.

Der Luftaustausch wurde um zehn Prozent erhöht, ohne die Top-Aero-Eigenschaften zu beeinflussen. Diese Innovation wurde durch unzählige Computer-Simulationen in numerischer Strömungs-Mechanik und umfangreiche Tests im WinTunnel erreicht. Das Ergebnis ist ein "Diffusor", der den Luftwiderstand vermindert und größere Öffnungen für die Belüftung bereitstellt.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Specialized Germany GmbH
Holzkirchen-Föching
Oberbayern

Internet: www.specialized.com/de

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.Pro, DEN)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Grand Prix Kapuzbasi (1.2, TUR)