Sechs Monate nach dem schweren Unfall

Höhentraining beendet! Bernal vor Comeback in Spanien

Foto zu dem Text "Höhentraining beendet! Bernal vor Comeback in Spanien"
Egan Bernal (Ineos Grenadiers) steht nach seinem Horrorunfall im Januar nun vor seinem Comeback. | Foto: Cor Vos

28.07.2022  |  (rsn) – Egan Bernal (Ineos Grenadiers) steht ein halbes Jahr nach seinem schweren Trainingsunfall in seiner kolumbianischen Heimat kurz vor seinem Comeback. Der 25-Jährige, postete in den sozialen Medien Fotos aus einem Höhentrainingslager in Andorra.

“Jemand hat mir einmal gesagt: Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Nach viel Geduld kann ich es kaum erwarten, wieder Rennen zu fahren. Nach drei Wochen konzentriertem und hartem Höhentraining bin ich wieder zu Hause. Hier setze ich meine Vorbereitung fort. Mein nächstes großes Ziel: wieder Wettbewerb".

Der Giro-Sieger von 2021, dessen bisher letztes Rennen die Vuelta a Espana des gleichen Jahres war könnte nun am 2. August zur Vuelta a Burgos in den Rennbetrieb zurückkehren, vermutet Het Nieuwsblad. Die Rückkehr zur Spanien-Rundfahrt in diesem Jahr hatte Bernal bereits ausgeschlossen. Stattdessen stehen im Herbst mehrere Eintagesrennen in Italien auf seinem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • La Polynormande (1.1, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)