Schrecklicher Unfall bei Commonwealth Games

Bora-Profi Walls stürzt über die Absperrung ins Publikum

Foto zu dem Text "Bora-Profi Walls stürzt über die Absperrung ins Publikum"
Bora-Profi Walls stürzte bei den Commonwealth Games auf der Bahn schwer | Foto: Cor Vos

31.07.2022  |  (rsn) - Ein schrecklicher Sturz bei den Bahnwettbewerben hat die diesjährigen Commonwealth Games in London überschattet. Der für Bora - hansgrohe fahrende Brite Matthew Walls wollte im Scratch-Wettbewerb einem Sturz ausweichen, stürzte dabei aber selbst über die Umrandung in die Zuschauer.

Walls musste eine halbe Stunde vor Ort behandelt werden, ehe er mit einer Sauerstoffmasken mit dem Krankenwagen abtransportiert wurde. Auch der ebenfalls am Rennen teilnehmende Matthew Bostock von der Isle of Man kam ins Krankenhaus.

Bei seinem Sturz kollidierte Walls und sein Rad auch mit Zuschauern, die ebenfalls behandelt werden mussten. Der gesundheitliche Zustand aller am Unfall beteiligten Personen ist aktuell nicht bekannt. Die Bahnwettbewerbe wurde jedenfalls mit sofortiger Wirkung abgebrochen und die Zuschauer gebeten, die Halle zu verlassen.

Der Sturz im Video:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.Pro, DEN)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Grand Prix Kapuzbasi (1.2, TUR)