Burgos: Dekker tritt zur 3. Etappe nicht mehr an

Jetzt erst festgestellt: Tolhoek bricht sich Rippen und die Schulter

04.08.2022  |  (rsn) – Antwan Tolhoek (Trek – Segafredo) hat sich bei seinem Sturz zum Auftakt der Polen-Rundfahrt schlimmer verletzt als zunächst gemeldet. Wie der Niederländer auf Twitter mitteilte, sei bei weiteren Untersuchungen festgestellt worden, dass er sich auf der 1. Etappe drei Rippen gebrochen und eine Schulterfraktur zugezogen habe. Wie lange der 28-jährige Tolhoek, der zu Saionbeginn von Jumbo – Visma zu Trek – Segafredo gewechselt war, ausfällt, steht noch nicht fest.

+++
Dekker kann nicht mehr zur 3. Burgos-Etappe antreten

Der im Finale der 2. Etappe der Burgos-Rundfahrt auf einem “Speed bumper“ schwer gestürzte David Dekker wird nicht mehr zum heutigen dritten Teilstück antreten, wie sein Team Jumbo – Visma in den Sozialen Medien mitteilte. Der 24-jährige Niederländer hatte beim Überfahren der Bodenschwelle die Kontrolle über sein Rad verloren und so einen Massensturz ausgelöst, bei dem sich zahlreiche Fahrer schwer verletzten. Dekker selber sprach nach der Etappe davon, dass er sich zwar viele Blessuren, aber keine Knochenbrüche zugezogen habe. Den Etappensieg holte sich sein Teamkollege Timo Roosen, der von dem Sturz wenige Positionen hinter ihm nichts mitbekommen hatte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Eurométropole Tour (1.Pro, BEL)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)