Pedersen holt sich seinen Sieg

Highlight-Video der 13. Vuelta-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 13. Vuelta-Etappe"
Mads Pedersen (Trek - Segafredo) hat sich auf der 13. Etappe der Vuelta a Espana seinen ersehnten ersten Tagessieg gesichert. | Foto: Cor Vos

02.09.2022  |  (rsn) – Mads Pedersen (Trek - Segafredo) hat sich auf der 13. Etappe der Vuelta a Espana seinen ersehnten ersten Tagessieg gesichert. Der Ex-Weltmeister aus Dänemark setzte sich über 168,4 Kilometer von Ronda nach Montilla im Bergaufsprint souverän vor dem Franzosen Bryan Coquard (Cofidis) und baute seine Führung in der Punktewertung weiter aus.

Dritter wurde der Pfälzer Pascal Ackermann (UAE Team Emirates), der bereits 350 Meter vor dem Ziel das Finale eröffnet hatte. Bora-hansgrohe-Kapitän Danny van Poppel belegte hinter dem Briten Fred Wright (Bahrain Victorious) den fünften Platz.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Remco Evenepoel (Quick – Step Alpha Vinyl) verbrachte einen ruhigen Tag im Peloton und verteidigte mühelos sein Rotes Trikot vor Titelverteidiger Primoz Roglic (Jumbo – Visma), der weiterhin mit 2:41 Minuten Rückstand Zweiter ist.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)