“Keine ernsten Verletzungen“ bei Haller

ProTouch meldet Mugisha als vermisst

05.09.2022  |  (rsn) - Samuel Mugisha (ProTouch) sollte am Sonntag an der Maryland Cycling Classic (1.Pro) teilnehmen, stattdessen verschwand der Gesamtsieger der Tour of Rwanda 2018 spurlos. Seine Mannschaft hat ihn inzwischen offiziell als vermisst gemeldet. Der 24-jährige Ruander landete am Mittwoch wie geplant in den USA. “Er hat den für ihn arrangierten Transfer zum Hotel aber nicht genutzt und hat stattdessen Vorkehrungen getroffen, um am Flughafen abgeholt zu werden“, berichtete die südafrikanische Mannschaft in einer Reihe Tweets.

                                                     +++

“Keine ernsten Verletzungen“ bei Haller
Nach nur sieben Kilometern war für Marco Haller (Bora – hansgrohe) die achttägige Tour of Britain (2.Pro) nach einer Kollision mit einem Begleitmotorrad beendet. Der Österreicher musste in ein Krankenhaus gebracht werden, gab aber auf Instagram am Montagmorgen Entwarnung. “Zum Glück keine ernsten Verletzungen. Nur einige Prellungen und Schürfwunden – glücklicherweise keine Brüche. Ein paar Tage Ruhe können das hoffentlich beheben“, schrieb der Gewinner der Hamburger Cyclassic.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Syrian Tour (2.2, SYR)
  • Tour of Binzhou (2.2, CHN)