Evenepoel schlägt Mas im Bergaufsprint

Highlight-Video der 18. Vuelta-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 18. Vuelta-Etappe"
Remco Evenepoel (Quick-Step Alpha Vinyl) hat die 18. Vuelta-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

08.09.2022  |  (rsn) – Remco Evenepoel (Quick-Step Alpha Vinyl) hat mit seinem zweiten Tagessieg bei der Vuelta a Espana die Führung in der Gesamtwertung weiter ausgebaut. Der 22-jährige Belgier verwies auf der 18. Etappe über 192 Kilometer von Trujillo zum Alto de Piornal im Bergaufsprint mit zwei Sekunden Vorsprung den Gesamtzweiten Enric Mas (Movistar) auf den zweiten Platz. Zeitgleicher Dritter wurde der Niederländer Robert Gesink (Jumbo – Visma), der von den beiden Favoriten erst 400 Meter vor dem Ziel eingefangen wurde.

Mit 13 Sekunden Rückstand sicherte sich Giro-Sieger Jai Hindley (Bora – hansgrohe) aus der ersten Verfolgergruppe heraus den vierten Platz vor Gesinks Landsmann Thymen Arensman (DSM) und dem Franzosen Thibaut Pinot (Groupama – FDJ).

Im Gesamtklassement liegt Evenepoel nun 2:07 Minuten vor Mas und 5:14 Minuten vor dessen spanischem Landsmann Juan Ayuso (UAE Team Emirates), der seinen dritten Rang behauptete. Hindley bleibt mit 12:03 Minuten Rückstand Zehnter.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)