Pedersen schlägt Wright

Highlight-Video der 19. Vuelta-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 19. Vuelta-Etappe"
Mads Pedersen (Trek – Segafredo, re.) hat bei der 77. Vuelta a Espana seinen dritten Tagessieg eingefahren. | Foto: Cor Vos

09.09.2022  |  (rsn) – Mads Pedersen (Trek – Segafredo) hat bei der 77. Vuelta a Espana seinen dritten Tagessieg eingefahren. Der 26-jährige Däne entschied die 19. Etappe über 138,8 Kilometer mit Start und Ziel in Talavera de la Reina im Sprint einer rund 50 Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Briten Fred Wright (Bahrain Victorious) für sich und baute damit seine Führung in der Punktewertung weiter aus.

Dritter wurde der Belgier Gianni Vermeersch (Alpecin – Deceuninck), gefolgt vom Briten Ben Turner und dem Niederländer Mike Teunissen (Jumbo – Visma). Jonas Koch (Bora – hansgrohe) wurde als bester deutscher Fahrer Sechster.

Vor der letzten Bergetappe dieser Spanien-Rundfahrt gab es an der Spitze der Gesamtwertung keine Veränderungen. Der Belgier Remco Evenepoel (Quick-Step Alpha Vinyl) behauptete mühelos seine Gesamtführung und liegt im Klassement weiter 2:07 Minuten vor dem Spanier Enric Mas (Movistar) und 5:14 Minuten vor dessen Landsmann Juan Ayuso (UAE Team Emirates).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)