Im Sprint einer Fünfergruppe

Hirschi gewinnt den Giro della Toscana

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Hirschi gewinnt den Giro della Toscana"
Marc Hirschi (UAE Team Emirates) | Foto: Cor Vos

14.09.2022  |  (rsn) – Marc Hirschi (UAE Team Emirates) hat den Giro della Toscana (1.1) im Sprint einer Fünfergruppe für sich entschieden. Der Schweizer war nach 199 Kilometern in Pontedera schneller als der Italiener Lorenzo Rota (Intermarché – Wanty – Gobert) und die Kolumbianer Daniel Martinez (Ineos Grenadiers), Einer Rubio (Movistar) sowie Esteban Chaves (Ef Education – EasyPost), der Fünfter wurde.

5,1 Kilometer vor dem Ziel wurde Martinez, der am Monte Serra rund 35 Kilometer vor dem Ziel angegriffen hatte, von Hirschi, Rubio, Chaves und Rota gestellt. Eingangs der letzten drei Kilometer begann das Quintett, das zwei Minuten Vorsprung auf die ersten Verfolger hatte, zu taktieren. Da sich kein Fahrer lösen konnte, kam es zum Sprint,den Rota eröffnete. Hirschi konnte den Italiener aber problemlos überholen und so seinen dritten Saisonsieg feiern. Alex Aranburu (Movistar) kam als erster Verfolger mit 13 Sekunden Rückstand ins Ziel.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Syrian Tour (2.2, SYR)
  • Tour of Binzhou (2.2, CHN)