Medaillenspiegel der Straßen-WM

Großbritannien erfolgreichste Nation, Deutschland auf fünf

Foto zu dem Text "Großbritannien erfolgreichste Nation, Deutschland auf fünf"
Die Britin Zoe Backstedt gewann bei der Straßen-WM gleich zwei Goldmedaillen. | Foto: Cor Vos

25.09.2022  |  (rsn) Die Belgier stellten zwar war am Schlusstag der Straßen-WM von Wollongong mit Remco Evenepoel den Sieger im Straßenrennen der Männer. Erfolgreichste Nation der UCI-Titelkämpfe waren aber die Briten, die drei Goldmedaillen errangen.

Die Deutschen holten sich insgesamt fünf Mal Edelmetall und landeten in der inoffiziellen Medaillenwertung auf Platz fünf. Die Schweiz belegte mit drei Medaillen Rang sechs, Österreich ging leer aus.



Der Medaillenspiegel der Straßen-WM von Wollongong:


Rang Land Gold Silber Bronze
1 Großbritannien 3 1 1
2 Niederlande 2 1 1
3 Norwegen 2 0 1
4 Belgien 1 2 3
5 Deutschland 1 1 3
6 Italien 1 1 1
Schweiz 1 1 1
8 Kasachstan 1 0 0
Neuseeland 1 0 0
10 Australien 0 2 2
11 Frankreich 0 2 0
12 Tschechien 0 1 0
Portugal 0 1 0

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine