Cross-EM: Juniorinnen

Molengraaf sichert sich ersten Titel in Namur

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Molengraaf sichert sich ersten Titel in Namur"
Nach den beiden Weltcupsiegen sicherte sich Lauren Molengraaf auch den EM-Titel. | Foto: Cor Vos

05.11.2022  |  (rsn) – Wie erwartet hat Lauren Molengraaf im ersten Rennen der Cross-Europameisterschaften in Namur für den ersten Titelgewinn der Niederlande gesorgt. Die Topfavoritin hatte allerdings mehr Mühe als erwartet, obwohl ihre nominell schärfste Konkurrentin Fleur Moors aus Belgien ihren Start absagen musste.

Statt Meurs sorgten ihre Landsfrau Xaydee van Sinaey und die Italienerin Valentina Corvi für Spannung. Corvi ging sogar mit drei Sekunden Vorsprung in die Schlussrunde, in der Molengraaf allerdings den Spieß umdrehte. Die Rotterdamerin schüttelte erst van Sinaey ab, schnappte sich dann Corvi und verwies diese letztendlich mit drei Sekunden Rückstand auf den Silberrang. Bronze ging an van Sinaey.

Die beiden deutschen Starterinnen fuhren lange zusammen. Im Ziel war Messane Bräutigam als 19. aber 27 Sekunden schneller als die ein Jahr ältere Jule Märkl, die 23. wurde. Jana Glaus kam als 13. an, einen Rang vor ihrer Schweizer Teamkollegin Muriel Furrer. Nora Fischer aus Österreich belegte den 35. Platz.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine