Die radsport-news.com-Weihnachtsgeschenk-Tips

ProCycling-Rückblick 2022: Ein Jahr voller Überraschungen

Foto zu dem Text "ProCycling-Rückblick 2022: Ein Jahr voller Überraschungen"
| Foto: WoM Medien

03.12.2022  |  Rechtzeitig zum Saisonende konzentriert sich die neue Ausgabe unseres Schwester-Magazins ProCycling ganz auf das vergangene Radsport-Jahr und dessen Überraschungen: Hindley beim Giro, Vingegaard bei der Tour, Evenepoel bei der Vuelta, Geschke, Kämna, Bora-hansgrohe...
Leider hatte auch Covid den Radsport weiter im Griff: Vlassovs Aus bei der Tour de Suisse, Bennett bei der Vuelta; immerhin hielten sich die Renn-Absagen in Grenzen.

 

Das ProCycling-Heft zum Saisonrückblick 2022 enthält zudem einen 28-seitigen Monatskalender 2023 zum Aufhängen, mit den Daten aller WorldTour-Rennen 2023 und Fotos von den Höhepunkten der Saison. Das Ganze ist in Kürze in Bahnhofs-Buchhandlungen und online beim Verlag erhältlich, zum Preis von 11,95 Euro.

Aus dem Inhalt

Team Bora–hansgrohe
Ralph Denk hat es geschafft, für die Saison 2022 eine sehr talentierte Gruppe von Fahrern zusammenzubringen.

Eschborn - Frankfurt
Seit 60 Jahren gibt es das hessische Traditionsrennen, das Karrieren wie die von John Degenkolb anschob.

Pogacar vs Vingegaard
Der Zweikampf der Rad-Titanen bei der Tour de France.

Jumbo-Visma
Das dominante Team der Saison 2022 in der Analyse.

Lennard Kämna
Das Comeback nach seiner schwierigen Saison 2021.

 

 
Weitere Informationen

ProCycling
WoM Medien
Auwiesenstraße 1
94469 Deggendorf

Fon: 0991 991 380 19

Internet: www.procycling.de

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)