Eintagesrennen für Frauen am 16. Juli 2023

GP Stuttgart & Region gibt Premiere im UCI-Rennkalender

Foto zu dem Text "GP Stuttgart & Region gibt Premiere im UCI-Rennkalender"
Lisa Brennauer ist Sportliche Leiterin des neu ins Leben gerufenen Women´s Cycling Grand Prix Stuttgart & Region. | Foto: Veranstalter

19.12.2022  |  (rsn) – Nach dann achtjähriger Pause wird in der kommenden Saison in Deutschland wieder ein UCI-Eintagesrennen für Frauen ausgetragen. Wie die Organisatoren ankündigten, ist für den 16. Juli 2023 der Women's Cycling Grand Prix Stuttgart & Region geplant.

Gefördert wird das Rennen von der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart und dem Verband Region Stuttgart. Als Sportliche Leiterin konnte die zum Saisonende zurückgetretene mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin Lisa Brennauer gewonnen werden. “Es ist unglaublich spannend, jetzt auf die andere Seite zu wechseln und den Radsport aus anderer Perspektive kennenzulernen. Ich freue mich, meine Erfahrung beim Women's Cycling Grand Prix einzubringen und so den Frauenradsport zu fördern, denn das neue Rennen kann ein wichtiger Schritt für die Zukunft unseres Sports sein“, sagte die 34-jährige Brennauer, die nach ihrem vierten Platz bei den Straßen-Europameisterschaften in München ihren Rücktritt erklärt hatte.

Die Allgäuerin war im Jahr 2015 bei der damals letzten Austragung des Sparkassen Giro in Bochum dabei, den ihre Teamkollegin Barbara Guarischi gewann. Es war das für lange Zeit letzte deutsche Eintagesrennen im Terminkalender des Radsportweltverbands UCI.

Die Premiere des Women's Cycling Grand Prix führt über insgesamt 125 Kilometer durch die Region Stuttgart sowie die Landkreise Ludwigsburg und Böblingen. Das Finale bilden drei Zielrunden in Stuttgart. Am Start erwartet werden 120 Fahrerinnen.

Die Stadt und die Region Stuttgart setzen damit ihre Bemühungen um die Förderung des Radsports fort. 2018 und in diesem Jahr machte die Deutschland Tour hier gleich zwei Mal Station, zudem wurden 2021 die Deutschen Straßenmeisterschaften in Stuttgart ausgetragen. Nun wolle man auch “auf den aufstrebenden Frauenradsport“ setzen, wie es hieß. Zudem ist ein Event für Hobbyfahrerinnen geplant.

“Der Women's Cycling Grand Prix wird ein Leuchtturm im Sportkalender 2023 von Stuttgart und der SportRegion. Mit dem neuen Rennen unterstützen wir gezielt den Frauenradsport und bieten eine Bühne, die in Deutschland einzigartig ist. Dazu setzen wir die Kombination aus attraktivem Breiten- und hochklassigem Spitzensport fort, um wieder viele Fahrradbegeisterte selbst in Bewegung zu bringen", sagte Daniela Klein, Leiterin des Amtes für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart sowie Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)