Ex-Skibergsteiger träumt vom Giro

Palzer: “Ich war super erfolgreich, jetzt bin ich Azubi“

Foto zu dem Text "Palzer: “Ich war super erfolgreich, jetzt bin ich Azubi“"
Anton Palzer von Bora - hansgrohe | Foto: Cor Vos

25.12.2022  |  (rsn) - Anton Palzer war als Skibergsteiger Welt- und Europameister und gewann zweimal den Gesamtweltcup. Das bislang erfolgreichste Kapitel seines Lebens hat der Berchtesgadener aber längst abgeschlossen. "Ich habe einen Schlussstrich gezogen und etwas Neues begonnen“, erklärte er gegenüber der Kleinen Zeitung und Wielerflits.

Im April 2021 wurde Palzer mit 27 Jahren Radprofi und musste das Profigeschäft quasi von der Pike auf lernen. "Es ist nicht immer einfach, weil ich das nicht gewohnt bin. Bei Wettkämpfen war ich immer erfolgreich, super erfolgreich sogar. Ich habe Weltcups und mehrere Medaillen gewonnen…Aber jetzt bin ich nur noch Azubi. Viele Erfolge habe ich nicht mehr. Das macht die Situation für mich besonders. Dennoch glaube ich fest daran, dass der Erfolg kommen wird“, betonte er und fügte an: "Ich sehe mich jetzt als Vollzeit-Radfahrer, aber niemand weiß, wie lange ich im Team bleiben kann. Vielleicht ist es in zwei Jahren vorbei, aber im Moment investiere ich alles in den Radsport.“

Der ehemalige Skibergsteiger besitzt bei Bora – hansgrohe noch einen Vertrag bis Ende 2023. In seinen ersten beiden Profijahren wurde er fast ausschließlich als Helfer eingesetzt. Deshalb reichte es auch in der vergangenen Saison zu keinem Platz unter den besten Zehn. "Wir fahren oft mit sieben Fahrern und sechs davon arbeiten hart, damit einer ein Ergebnis erzielen kann“, gab er die einleuchtende Begründung ab. Nachdem er 2021 bei der Vuelta sein Grand-Tour-Debüt gegeben hatte, hofft er nun auf den Giro d’Italia 2023. "Das wäre wirklich ein Traum“, sagte der 29-Jährige.

Italien ist für Palzer kein Neuland. In der vergangenen Saison fuhr er dort die Tour of the Alps (2.Pro) und einige Herbstrennen. "Ich habe viele italienische Freunde und war schon oft da. Wenn ich die Chance bekomme, den Giro zu fahren, wäre das etwas ganz Besonderes. Aber am Ende entscheidet das Team“, gab sich der Kletterspezialist ganz bescheiden. Bora - hansgrohe wird seinen Wunsch wohl berücksichtigen, wenn die Form stimmt. Wie Teamchef Ralph Denk kürzlich verriet, steht Palzer auf der Longlist der ersten Grand Tour des Jahres.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Etoile de Bessèges - Tour du (2.1, FRA)
  • Volta a la Comunitat (2.Pro, ESP)