Pole per Ausstiegsklausel zu Q36.5

Santic - Wibatech verliert Kapitän Malecki schon vor Saisonbeginn

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Santic - Wibatech verliert Kapitän Malecki schon vor Saisonbeginn"
Kamil Malecki fährt 2023 für den neuen Zweitdivisionär Q36.5. | Foto: Cor Vos

07.01.2023  |  (rsn) - Mit der Verpflichtung des WorldTour-Profis Kamil Malecki war dem deutschen Kontinental-Team Santic - Wibatech Mitte November ein echter Transfercoup gelungen. Der 27-jährige Pole stand 2020 bei CCC unter Vertrag und fuhr in den vergangenen beiden Jahren für Lotto Soudal. Er nahm am Giro und an der Vuelta teil und wurde 2020 Sechster der Polen-Rundfahrt. Mit seiner Erfahrung und Klasse sollte Malecki einer der Kapitäne der Passauer Mannschaft werden.

Doch daraus wird nun nichts. Nur wenige Wochen nach der Vertragsunterschrift zieht Malecki weiter zum neuen Zweitdivisionär Q36.5, der am Freitag die Verpflichtung des Allrounders bekannt gab. Malecki machte dabei von einer Ausstiegsklausel mit Santic - Wibatech Gebrauch, die ihm bei einem Angebot eines höherklassigen Teams den Wechsel einräumte.

"Kamil hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Wir sind ihm nicht böse und wünschen ihm für die nächste Saison alles Gute", erklärte ein Sprecher von Santic - Wibatech auf Anfrage von radsport-news.com.

Die Passauer, die zu Jahresbeginn noch Bahnass Leon Rohde unter Vertrag genommen hatten, ließen offen, ob sie den frei gewordenen Platz im Aufgebot noch besetzen würden. "Der bestehende Kader ist gut aufgestellt und wir schauen zuversichtlich in die neue Saison", ließ der Sprecher durchblicken, dass trotz des namhaften Abgangs nicht unbedingt Handlungsbedarf bestehe.

Das in der Schweiz lizenzierte Team Q36.5 freut sich indes, dass man den vielseitigen Malecki unter Vertrag nehmen konnte. "Wir sind davon überzeugt, dass er ein wichtiger Teil der Mannschaft bei Rundfahrten und Eintagesrennen sein wird", kommentierte Sportdirektor Alex Sans Vega in einer Pressemitteilung die 24. Neuverpflichtung, mit der die Personalplanungen für die Saison 2023 abgeschlossen sind.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Port d´Andratx - Port (1.1, ESP)
  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)
  • Tour of Sharjah (2.2, UAE)
  • Vuelta a San Juan (2.Pro, ARG)